Hanfkekse

Falls euch diese Kekse süchtig machen, dann wohl nur, weil sie so lecker schmecken! Super soft, fudgy, schokoladig, aber ohne unerwartete Nebenwirkungen ;) Diese Hanfkekse haben dank der Hanfsamen einen leckeren nussigen Geschmack. Hanfsamen enthalten wertvolle ungesättigte Fettsäuren und Proteine. Eine kleine Nascherei mit einem gesundheitlichen Zusatznutzen. Dennoch... wir reden hier natürlich immer noch von Keksen ;)







Ihr braucht:

  • ca. 60g Pflanzendrink, z.B. Hafer

  • 100g flüssiges Kokosöl/ Margarine

  • 200g Rohrohrzucker

  • 130 g Hanfsamen, geschält

  • 100g Schokodrops, zartbitter

  • 260 g Weizenmehl

  • 2 TL Vanilleextrakt (alternativ: 1 Pckg. Vanillezucker)

  • 1 TL Natron

  • 1 TL Backpulver

  • 1/2 TL Salz

So geht's

  1. Kokosöl, Zucker, pflanzliche Milch, Vanille, ¾ der Hanfsamen pürieren. Am Schluss ½ der Schokodrops hinzufügen und kurz mitpürieren

  2. Mehl, Backpulver, Natron, Salz in einer separaten Schüssel mischen. Erste Mischung hinzufügen und gut verrühren. Restliche Hanfsamen und Schokodrops unterrühren.

  3. Mit einem kleinen Löffel Teig auf Backblech geben.

  4. Etwa 10-15 Minuten backen.

Lasst es euch schmecken!


Was sind eure liebsten Rezepte mit Hanfsamen?






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen