Parmesan-Alternative

Das wertet jedes Gericht auf! Diese Parmesan Alternative ist super schnell gemacht und besteht aus nur wenigen Zutaten! Bereitet sie am besten schon in größeren Mengen vor. Eignet sich auch wunderbar zum Verschenken.



Grundsätzlich könnt ihr hierfür die Nüsse verwenden, die ihr am liebsten mögt. Cashews und Mandeln sind etwas milder, Walnüsse etwas kräftiger und nussiger im Geschmack. Wir haben uns hier für Walnüsse als regionale Alternative entschieden. Außerdem punkten Walnüsse mit einem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. Durch die Hefeflocken enthält dieser Nuss-Parmesan neben einem käsigen Geschmack außerdem eine Vielzahl an B-Vitaminen. Beide Zutaten liefern außerdem Protein. Gibt man nun noch etwas Salz hinzu, hat man alle Zutaten beisammen, die Käse so geschmackvoll machen: Salz, Fett und Protein.


Darüber hinaus könnt ihr den nussigen Streu"käse" mit Gewürzen wie Kurkuma (gibt eine schöne gelbe Farbe) oder z.B. Knoblauchpulver variieren.


Zutaten:

  • 100g Walnüsse

  • 1 EL Hefeflocken

  • 1 TL Salz

  • optional: etwas Kurkuma

Mahlt die Walnüsse in einem Mixer zu einem Pulver. Gebt anschließend die Gewürze und Hefeflocken hinzu und vermischt alles. In einem luftdichtverschlossenem Glas aufbewahren. Schmeckt über Pasta, Salaten und allerlei herzhaften Gerichten, denen ihr noch das gewisse Etwas verleihen wollt.


Version 2: Cashew- Parmesan



Bei dieser Version haben wir verwendet:


  • 100 g Cashewbruch

  • 1 EL Hefeflocken

  • 1 TL Salz

  • etwas Knoblauchpulver

Das Vorgehen ist genau wie bei dem "Walnussan" auch. Kerne mahlen und alle Zutaten vermischen. Luftdicht verschließen. Fertig.


Guten Appetit!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen