Quinoa Croutons

Für lange Sommerabende zu kühlen Getränken, als gesunder Snack zwischendurch, als knuspriges Topping zu Salaten oder sämigen Suppen haben wir Quinoa-Croutons aus heimischen #Quinoa entwickelt. Super einfach und super lecker!




Ihr braucht:


250 g Quinoamehl

100 ml Wasser

8 EL Olivenöl

20 g geschrotete Leinsamen

1 TL Salz

2 TL Zwiebelpulver

2 TL Knoblauchpulver

1 TL Paprika edelsüß,

½ TL Pfeffer




So geht's

  1. Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen

  2. Leinsamen mit Wasser verrühren. Quellen lassen.

  3. Alle Zutaten zusammenmischen und kneten, bis ein fester Teig entstanden ist

  4. Teig ausrollen (max. 5 mm dick); am besten immer kleine Teigteile in mehreren Schritten ausrollen, da der Teig etwas bröselig ist

  5. kleine Rechtecke aus Teig ausschneiden (0,5 bis max. 1 cm Kantenlänge)

  6. Croûtons bspw. mittels Pfannenwender auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen

  7. im Backofen ca. 10 Minuten backen, anschließend sofort herausnehmen und abkühlen lassen


Ihr sucht nach weiteren gesunden und herzhaften Snacks? Dann probiert doch auch mal die gerösteten Kichererbsen von unserem Blog.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen