top of page

Aktuelles

Hirse- Ausstellung

Im Rahmen des UNO- „Jahr der Hirse“ wurde von Studierenden der Kunsthochschule Burg Giebichenstein eine Ausstellung rund um das Thema Hirse entwickelt. Diese Ausstellung wurde vom 25.-27.09.23 in der MDR-Kantine „Tristan“ in Halle und vom 6.-10.10.23 im Café des Hauses der Demokratie Leipzig gezeigt. Nach einem Stopp in der Galerie Nofke in Ratzeburg kommt die Ausstellung jetzt nach Leipzig.

Kochkurs mit der BUND Jugend 

Am 25.1123 führen wir gemeinsam mit der BUND Jugend Sachsen-Anhalt einen Zukunftsspeisen.-Kochkurs im Welcome-Treff Halle durch. Auf dem Speiseplan steht ein Drei-Gänge-Menü aus regionalen Superfoods. dazu gibt es Hintergrundinfos und Tipps für eine klimafreundliche Küche.

Hirse und Buchweizen- ein Paar zur Klimaanpassung 

Im Rahmen der Biooffensive der Stiftung Ökologie und Landbau entwickeln gerade regionale Wertschöpfungsketten zum Absatz von Hirse und Buchweizen in Mitteldeutschland. Im Lebensmitteleinzelhandel kommen beide Fruchtarten oft aus China- wir wollen das ändern und regionaler Ware den Vorrang geben. Damit soll Landwirten die Chance gegeben werden, Hirse und Buchweizen verstärkt anzubauen.  

MDR-Spezial über die Zukunftsspeise Hirse

Am 26.9.23 ist es soweit: 18 bis 19 Uhr gibt es wieder ein MDR-Kultur Spezial über Zukunftsspeisen- dieses Mal zum UNO-Jahr der Hirse, passend zur Ausstellung und Aktion in der MDR-Kantine. Also unbedingt reinhören!

Aktionswoche "Nachhaltiges Leben und Wirken in der Zukunft" 

Gemeinsam mit dem Burgenland-Gymnasium Laucha gestalten wir am 25.9.23 einen Aktionstag unter dem Thema "Hitzewellen, Starkregen und Sturmböen - was hat das mit mir zu tun?" innerhalb der Aktionswoche "Nachhaltiges Leben und Wirken in der Zukunft- aus biologischer, geografischer und künstlerischer Sicht".

Hirse auf dem Teller

Was man aus Hirse Leckeres herstellen kann, wird es am 26.9.23 in der MDR Kantine gezeigt und verkostet. Die Köche haben ein Hirsemenü für diesen Tag vorbereitet und zeigt parallel zur Ausstellung, wie Hirse schmackhaft zubereitet werden kann.

Hirse-Kochkurs für Kinderköche - neuer Termin

Zu einem Zukunftsspeisen- Kochkurs zum „Jahr der Hirse“ laden wir am 12.10.23 um 14.30 bis 19 Uhr in die Küche des Waldorfkindergartens in der Lauchstädter Straße in Halle recht herzlich ein. Hirse-Tabouleh,  Engelsaugen und Millenta mit saisonalem Gemüse und mehr - Was kann man alles Leckeres aus Hirse herstellen und warum widmet die UNO dieser Fruchtart so viel Aufmerksamkeit? Wie kann man Kinder an neue Produkte heranführen? Wir wollen kindgerechte Speisen mit regionalen pflanzenbasierten Lebensmitteln ausprobieren, miteinander Kochen und natürlich verkosten. Der Kochkurs findet in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt statt. Wir freuen uns über eine Anmeldung bis 18.9.23 unter post@zukunftsspeisen.de oder unter Tel: 0157-711 96875.

Kochkurs „Kerkennah und Globalisierung“

Zu einem Zukunftsspeisen-Kochkurs laden wir am 5.10.23 um 18 Uhr recht herzlich ins Café des Hauses der Demokratie in der Bernhard-Göring-Str. 152 in 04277 Leipzig ein.  

Kerkennah ist eine idyllische tunesische Insel im Mittelmeer, ist aber beeinflusst von den Folgen der Globalisierung. Nach einer Einführung wollen wir tunesisch mit regionalen Lebensmitteln kochen. Es entsteht ein Drei-Gang-Menü mit saisonalem Gemüse, mit Hülsenfrüchten und verschiedenen Getreideprodukten.

Um Anmeldung wird bis 30.09.23 unter ernte.dank@bund-leipzig.de oder T: 0157-71196875 gebeten.

Veranstaltungsreihe "Die Zukunft der Ernährung" in Ratzeburg

Gemeinsam mit dem Lauenburgischen Kunstverein veranstalten wir vom 30.10 bis 1.11.23 Aktionstage zum Thema "Die Zukunft der Ernährung". Gemeinsam laden wir zu einem Koch- und Backkurs in der Volkshochschule Ratzeburg, zur Ausstellung in die Galerie Nofke, zur, Exkursion auf zukunftsfähige Landwirtschaftsbetriebe und zur Diskussionsrunde in den Ratssaal Ratzeburg ein. Das vollständige Programm finden Sie hier.

Zukunftsgärten in ganz Deutschland

Unser Zukunftsgarten-Netz wächst. Regelmäßig gehen Briefe von interessierten GärtnerInnen ein und wir verschicken Saatgut für die Zukunftsgärten. Mit dabei sind schon Schul- und Gemeinschaftsgärten, Kinder- und Privatgärten in Sachsen-Anhalt, Sachsen, Niedersachsen, Hamburg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Berlin und Schleswig Holstein.

Vom Acker auf den Teller-Wie sollen wir essen, dass alle gesund satt werden können.

Im Blog und auf unseren Social media-Kanälen stehen interessante Informationen  zu klimafreundlicher Landwirtschaft und Ernährung parat. Zukunftsspeisen-Rezepte, Zukunftssysteme in der Landwirtschaft und Zukunftspflanzen lesen zum Lesen und Ausprobieren ein. Warum sie Klimapflanzen sind und was es für leckere Rezepte gibt, erfahrt ihr im Blog.

ZUKUNFTSMensa  

Du wünschst dir mehr nachhaltige und pflanzliche Gerichte in deiner Mensa vom Studentenwerk Halle, Podiumsdiskussion, Exkursionen, Mitmachen, Kochkurs und mehr. Wenn du dabei sein willst, melde dich unter superfood@zukunftsspeisen.de. Mehr zur Initiative findest du unter www.zukunftsmensa.de.

Ernährungssouveränität- Podcast von Halle zero

Ihr hört gern podcast, dann hört mal rein. Jacob Liese Held hat uns besucht und Fragen gestellt. Wie sieht das ideale Mensa-Essen 2030 aus, wie viel Landwirtschaft gibt es in der Stadt Halle und wir haben ihm erklärt, wie Wertschöpfungsketten funktionieren. Hier der Link und viel Spaß beim Zuhören. 

​​

Termine

25.-27.9..2023

Hirse-Ausstellung in MDR-Kantine

26.9.2023

Hirsetag in MDR-Kantine

18 Uhr Spezial bei MDR Kultur

5.10.2023

Kochkurs "Kerkennah und Globalisierung"

12.10.2023

Hirse-Kochkurs im Wldorfkindergarten

30.10.2023

Backkurs "Köstlichkeiten aus der Röhre aus Buchweizen und Hirse", VHS Ratzeburg

31.10.23

Exkursion auf zukunftsfähige  Landwirtschaftsbetriebe im hohen Norden

1.11.23

Kochkurs "Köstlichkeiten aus Hirse und Buchweizen vom Herd"

VHS Ratzeburg

1.11.23

Diskussionsrunde "Die Zukunft des Essen" Ratssaal Ratzeburg

25.11.23

Kochkurs mit der BUND- Jugend im Welcome-Treff Halle

IMG_7776.JPG

Visionen

In unserer täglichen Arbeit beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichsten Facetten im Themenfeld Umwelt - Landwirtschaft - Ernährung und Gesundheit. 

Immer neue Hitzerekorde und Dürren, Artensterben und verlagerte Niederschläge zeigen: der Klimawandel ist auch in unserer Region schon Realität. Neue Alltagspraktiken in Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel und Konsum sind nötig, um nicht nur uns, sondern auch unseren Enkeln eine lebenswerte Erde zu hinterlassen. 

 

Gesundes zukunftsfähiges Essen aus nachhaltiger und regionaler Landwirtschaft -

das ist unsere Vision! 

Unser Aufgabenspektrum reicht von Forschung, Beratung, Bilanzierung und Bildung bis zur Produktentwicklung für Großküchen und die Gemeinschaftsverpflegung.

Im Projekt "Superfood aus Sachsen-Anhalt" arbeiten wir mit Landwirtschatsbetrieben zusammen, um Anbaupraktiken zu erproben und zu validieren, die die Anpassungsfähigkeit und Klimaresilienz von Böden fördern. Aus den erzeugten Produkten entwickeln wir zukunftsfähige Lebensmittel für die Gemeinschaftsverpflegung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nachhaltig heißt für uns, die folgenden Generationen zu begleiten und mit ihnen gemeinsam Ideen für eine Ernährungssouveränität im 21. Jahrhundert zu entwickeln. Wir haben Bildungsangebote für Studierende und Jugendliche entwickelt und diskutieren gemeinsam über die Zukunftsfähigkeit unterschiedlicher Landwirtschafts- und Ernährungsformen.  

Wir freuen uns über eine Zusammenarbeit mit Ihnen!

IMG_3357.JPG

Unser Newsletter

bottom of page