Aktuelles

Klimafood - Mach mit bei einer Tauschbörse!

Im Blog und auf unseren Social media-Kanälen stehen interessante Möglichkeiten  zu klimafreundlichen und Alternativen zu tierischen Lebensmitteln im Mittelpunkt: Pflanzenöle statt Butter, Kichererbsen statt Ei, Buchweizen statt Gehacktes und Walnussparmesan statt Reibekäse. Warum sie Klimapflanzen sind und was es für leckere Rezepte gibt, erfahrt ihr im Blog.

Re: "Essen für alle- Wie wir in Zukunft satt werden" auf arte

Stella Könemann und ihr Kamerateam vom ZDF begleitete uns vier Tage bei unserer Arbeit. Entstanden ist der Film "Essen für alle"- Superfood aus Sachsen-Anhalt mit Jonas Schulze Niehoff, dem Zukunftsgarten in Lohnsdorf, Julia vom Bioabendmarkt Magdeburg und dem Koch von der Jugendherberge Haldensleben, der ab 9.6.22 auf der arte-mediathek und ab 14.6.22 auch bei plan b im ZDF läuft.

 

 

 

"Was gibt´s morgen?- Gut und klimafreundlich kochen"- Rundkurs Ernährungswende

Gemeinsam mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt werden wir sechs Workshops zur Ernährungswende quer durchs Land begleiten. Nach einem Input geht es ans Kochen. "Was gibt´s morgen- Gut und klimafreundlich kochen" ist das Thema, um regionale, pflanzenbasierte, nachhaltige und klimafreundliche Ernährung schmackhaft zu machen.  Der nächste Kochkurs wird am 29.6.22, 17 bis 20 Uhr  in Halle in der Küche des Bildungshauses Riesenklein, Hoher Weg 4 stattfinden. Begleitet wird die Aktion mit dem Film "Anders essen", über den wir mit euch ins Gespräch kommen möchten.

Ökofeldtage auf dem Gladbacher Hof- Wir sind dabei

Im Rahmen des Nachwuchstages stellen wir unser Projekt und die einzelnen Foschungsschwerpunte auf den Ökofeldtagen vor. Wir werden am 30.6.2022, 12 Uhr in der Kartoffelhalle unter dem Titel "Amaranth, Quinoa, Hirse zur Klimaanpassung in der Landwirtschaft" über die Ergebnisse aus den Zukunftsgärten 2021, den Pflanzenkohleversuchen und den MILPA-Versuchen berichten.

Lange Nacht der Wissenschaft

Am 01.07.2022 findet ihr uns zur Langen Nacht der Wissenschaft auf dem Campus Heide-Süd in Halle am Gewächshaus, wo wir mit den Ernährungsphysiologen für Kulturpflanzen im Garten der Agrarwissenschaften stehen. Wir freuen uns auf einen Austausch.

Führung im Zukunftsgarten Landsberg

Roter Amaranth, Mungbohnen, Bockshornklee, Linsen, Teff, MILPA und Artischocken wachsen wieder im Zukunftsgarten. Neu dazu gekommen sind Trockenreis, Oca, Kolbenhirse, Schwarzkümmel, Chia und Sesam.  Alles wächst und gedeiht schon und wir laden euch ein, dies zu entdecken,  Im Rahmen des Mitmachtages der Solawi Kleine Feldwrtschaft gibt es am 2.7.2022, 11 Uhr eine Führung durch den Zukunftsgarten und über die Gärtnereiflächen.

​ZUKUNFTSMensa  

Du wünschst dir mehr nachhaltige und pflanzliche Gerichte in deiner Mensa vom Studentenwerk Halle, Podiumsdiskussion, Exkursionen, Mitmachen, Kochkurs und mehr. Wenn du dabei sein willst, melde dich unter superfood@zukunftsspeisen.de. Mehr zur Initiative findest du unter www.zukunftsmensa.de.

Ernährungssouveränität- Podcast von Halle zero

Ihr hört gern podcast, dann hört mal rein. Jacob Liese Held hat uns besucht und Fragen gestellt. Wie sieht das ideale Mensa-Essen 2030 aus, wie viel Landwirtschaft gibt es in der Stadt Halle und wir haben ihm erklärt, wie Wertschöpfungsketten funktionieren. Hier der Link und viel Spaß beim Zuhören. 

"Klimaküche"-Kochworkshops an Volkshochschulen Magdeburg und Halle

Wie können wir uns in Zukunft ernähren?

Im Rahmen von diesem Kochworkshop wollen wir die Grundlagen von klimafreundlicher Küche erläutern und darauf eingehen, wie diese in der alltäglichen Küchenpraxis zum Einsatz kommen können. Mit regionalen, saisonalen und pflanzenbasierten Produkten möchten wir mit Ihnen verschiedene Rezepte ausprobieren und zusammen verkosten, z. B. einen herbstlichen Quinoa-Kürbis-Salat mit  knusprigem Kichererbsen-Tofu.....

Superfood aus Sachsen-Anhalt in der Küche des Ministers

Mit der Firma SALUS planen wir eine gemeinsame Schulung, wie klimafreundliche Produkte und Superfoods aus Sachsen-Anhalt in der Küche Einzug finden können. Ziel ist es, diese Rezepturen und Produkte auch langfristig in die Küchen des Unternehmens zu etablieren. 

​​

​Bieten Themen für Masterarbeiten 

Wir bieten regelmäßig die Möglichkeit von Praktika und Abschlussarbeiten zu Themen der  Klimaanpassung in Landwirtschaft und Ernährung. Gern könnt ihr euch bei Interesse an Themen bei uns melden.

Termine

Juni

21.6.2022 Ökofeldtag: Alles rund um Kichererbsen-Anbau 

LLG Bernburg-Strenzfeld

28.6.22 Film "Anders essen" im PuschKino Halle mit Filmgespräch mit der Böll-Stiftung

29.6.22 17 bis 20 Uhr "Was gibts morgen?" Kochworkshop in Halle im Bildungshaus Riesenklein, Hoher Weg 4 mit de rBöll-Stiftung

28.-30.6.2022 Ökofeldtage Gladbacher Hof

 

30.6.2022, 12 Uhr Kartoffelhalle Zukunftsspeisen-Vortrag „Amaranth, Quinoa, Hirse zur Klimaanpassung in der Landwirtschaft“ auf den Ökofeldtagen

Juli

01.07.2022 17-22 Uhr Lange Nacht der Wissenschaft Campus Heide-Süd

02.07.2022 11 Uhr Führung Zukunftsgarten in Landsberg/ Lohnsdorf

07.07.2022 Bioabendmarkt Halle

August

04.08.2022 Bioabendmarkt Halle

25.08.2022 Bioabendmarkt Magdeburg

September

01.09.2022 Bioabendmarkt Halle

07.09.2022 Bio kann jeder- Workshop in Halle

10.09.2022 Hoffest Kleine Feldwirtschaft und Zukunftsgarten

13.09.2022, 17 -20.45 Uhr

Kochkurs "Quinoa- das Inkakorn aus der Börde"
VHS Magdeburg, Leibnizstr. 23

25.09.2022 Hoffest Rittergut Etzdorf

Oktober

06.10.2022 Bioabendmarkt Halle

13.10.2022 Bioabendmarkt Magdeburg

13.10.2022 17-20.45 Uhr VHS Halle "Klimaküche"-Kochkurs Pestalozzischule, Vor dem Hamstertor 12

November

3.11.2022 Bioabendmarkt Halle

14.11.2022 17 Uhr

Kochkurs "Kichererbsen - Eiweißreiche Erbsen aus der Region", VHS Magdeburg, Leibnizstr. 23

 

IMG_7776.JPG

Visionen

In unserer täglichen Arbeit beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichsten Facetten im Themenfeld Umwelt - Landwirtschaft - Ernährung und Gesundheit. 

Immer neue Hitzerekorde und Dürren, Artensterben und verlagerte Niederschläge zeigen: der Klimawandel ist auch in unserer Region schon Realität. Neue Alltagspraktiken in Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel und Konsum sind nötig, um nicht nur uns, sondern auch unseren Enkeln eine lebenswerte Erde zu hinterlassen. 

 

Gesundes zukunftsfähiges Essen aus nachhaltiger und regionaler Landwirtschaft -

das ist unsere Vision! 

Unser Aufgabenspektrum reicht von Forschung, Beratung, Bilanzierung und Bildung bis zur Produktentwicklung für Großküchen und die Gemeinschaftsverpflegung.

Im Projekt "Superfood aus Sachsen-Anhalt" arbeiten wir mit Landwirtschatsbetrieben zusammen, um Anbaupraktiken zu erproben und zu validieren, die die Anpassungsfähigkeit und Klimaresilienz von Böden fördern. Aus den erzeugten Produkten entwickeln wir zukunftsfähige Lebensmittel für die Gemeinschaftsverpflegung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nachhaltig heißt für uns, die folgenden Generationen zu begleiten und mit ihnen gemeinsam Ideen für eine Ernährungssouveränität im 21. Jahrhundert zu entwickeln. Wir haben Bildungsangebote für Studierende und Jugendliche entwickelt und diskutieren gemeinsam über die Zukunftsfähigkeit unterschiedlicher Landwirtschafts- und Ernährungsformen.  

Wir freuen uns über eine Zusammenarbeit mit Ihnen!

IMG_3357.JPG

Unser Newsletter