Feldbegehung

“Quinoa und Biokohle“ am 01.07.2020 von 10-12 Uhr

Landwirtschaftsbetrieb Jonas Schulze Niehoff in 39164 Wanzleben-Börde, OT Schleibnitz

 

 

 

Feldbegehung

“Buchweizen, Hirse und Biokohle“ am 09.07.2020 von 10-12 Uhr

Landwirtschaftsbetrieb Biogut Robin Gürth in 06888 Lutherstadt Wittenberg, OT Thiessen 2

 

 

 

 

 

 

Innovative Sommerküche

Am 22.6.20 fand ein Kochkurs zum Thema „Innovative Sommerküche“ im Umweltbildungshaus Johannishöhe in Tharandt für Kinder-Köche und Tageseltern statt. Thiessener Hirse und Wanzlebener Quinoa kamen zum Einsatz und mit regionalem Sommergemüse kombiniert.  Es entstanden schmackhafte pflanzenbasierte Speisen, die von den TeilnehmerInnen im Alltag für Kinder gekocht werden können. 

Bieten Themen für Masterarbeiten 

Derzeitig suchen wir konkret eine*n Masterstudent*In im Bereich Ernährungswissenschaften zu Laboranalysen. Nähere Informationen findet ihr hier. Gern könnt ihr euch bei Interesse an weiteren Themen bei uns melden.

Termine

Aktuelles

Visionen

In unserer täglichen Arbeit beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichsten Facetten im Themenfeld Umwelt - Landwirtschaft - Ernährung und Gesundheit. 

Immer neue Hitzerekorde und Dürren, Artensterben und verlagerte Niederschläge zeigen: der Klimawandel ist auch in unserer Region schon Realität. Neue Alltagspraktiken in Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel und Konsum sind nötig, um nicht nur uns, sondern auch unseren Enkeln eine lebenswerte Erde zu hinterlassen. 

 

Gesundes zukunftsfähiges Essen aus nachhaltiger und regionaler Landwirtschaft -

das ist unsere Vision! 

Unser Aufgabenspektrum reicht von Forschung, Beratung, Bilanzierung und Bildung bis zur Produktentwicklung für Großküchen und die Gemeinschaftsverpflegung.

Im Projekt "Superfood aus Sachsen-Anhalt" arbeiten wir mit Landwirtschatsbetrieben zusammen, um Anbaupraktiken zu erproben und zu validieren, die die Anpassungsfähigkeit und Klimaresilienz von Böden fördern. Aus den erzeugten Produkten entwickeln wir zukunftsfähige Lebensmittel für die Gemeinschaftsverpflegung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nachhaltig heißt für uns, die folgenden Generationen zu begleiten und mit ihnen gemeinsam Ideen für eine Ernährungssouveränität im 21. Jahrhundert zu entwickeln. Wir haben Bildungsangebote für Studierende und Jugendliche entwickelt und diskutieren gemeinsam über die Zukunftsfähigkeit unterschiedlicher Landwirtschafts- und Ernährungsformen.  

Wir freuen uns über eine Zusammenarbeit mit Ihnen!

Urte Grauwinkel, Henriette Knöbel & Dr. Toni Meier